Lebenslauf

 

Werdegang. 1980 Ernennung zum HNO-Facharzt durch die Bayerische Landesärztekammer München. 1986-1988 Universitätsprofessor für HNO-Heilkunde an der Universität Würzburg, 1988-2016 Ärztlicher Direktor der Universitäts-HNO-Klinik Tübingen.

2000 bis 2003 Präsident der Deutschen Akademie für HNO-Heilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie, 2001/2002 Präsident der Deutschen Gesellschaft für HNO-Heilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie, 2009 und 2010 Präsident der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte (GDNÄ). Seit 2010 Präsidium der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina.

Ehrungen. Mehrere Auszeichnungen und Preise, darunter den Leibniz-Preis, zuletzt Humboldt-Medaille. Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina; mehrere Ehrenmitgliedschaften und Ehrendoktorwürden.

Klinische Schwerpunkte. Kopf-Hals-Tumoren, minimal-invasive Chirurgie von Nase und Nebenhöhlen, hörverbessernde Chirurgie des Mittel- und Innenohres.

Geschäftsstelle. Tel. 0700-0298-8013

Prof. Dr. H.P. Zenner
Wittelsbacher Platz 1/II
80333 München
Tel. 0170-99 66 256